PostgreSQL Professional

Level:

Fortgeschritten

Dauer:

5 Tage

Termine & Dauer

Verfügbare Termine für diesen Kurs einsehen!
Sollte für eine bestimmte Schulung, an der Sie interessiert sind, kein Datum verfügbar sein, kontaktieren Sie uns bitte.

Termine  >>

 

Dieser Kurs dauert 5 Tage mit je 8 Stunden (vor Ort) oder 4 Stunden (online).
Der einzige Unterschied besteht darin, dass es in einem Online-Kurs weniger praktische Übungen geben wird. Wir werden Ihnen diese jedoch aushändigen, und Sie können sie immer noch selbst durchführen und bei Bedarf unsere Berater um Feedback oder Hilfe bitten.

Zielgruppe

Dieser Kurs vermittelt einen tiefgehenden Einblick in fortgeschrittene PostgreSQL-Themen wie Indexing, Speicherparameter, Optimierung, Replication, Monitoring, etc. Es geht einerseits um den technischen Unterbau, der für Replikation, Skalierung, Point-In-Time-Recovery sowie für den erfolgreichen Betrieb synchroner und asynchroner Replikationslösungen erforderlich ist.  Andererseits werden Details der Verarbeitung beleuchtet, die für Optimierung und Performance-Tuning wesentlich sind, damit Sie das Optimum aus ihrem System und ihren Abfragen herausholen können.

Verfügbare Sprachen

Dieser Kurs kann auf Englisch, Deutsch, Spanisch, Polnisch, Estnisch, Ukrainisch und Russisch abgehalten werden.

PostgreSQL Backups

  • Backups mit pg_dump
  • Recovery mit pg_restore

Das PostgreSQL I/O System

  • Der I/O Cache (Shared Buffers)
  • Storage Files und Tablespaces
  • Das PostgreSQL Transaction Log (WAL)
  • Der Background Writer
  • Checkpoints

Point-In-Time-Recovery

  • Transaction Log archivieren
  • Transaction Log wieder einspielen

Asynchrone Replikation

  • Primary/ standby Replizierung
  • Transaction Log Streaming / Streaming Replication

Synchrone Replikation

  • Aufbau eines synchronen Clusters
  • Performance Optimierung

Komplexe Architekturen

  • Asynchrone und synchrone kombinieren

Hilfsmittel

  • repmgr
  • skytools

Logische Replikation

  • londiste Replikation
  • Versionsupgrade mit londiste

Hochverfügbarkeit

 

 

Storage Grundlagen

  • On-Disk Speicherbereiche
  • Heaps und deren On-Disk Layout
  • Xlog: Funktion und Layout
  • Clog: Das Commit Log
  • Weitere Speicherbereiche
  • Datenpersistenz
  • Tablespaces
  • Optimierung von Lese– und Schreibzugriffen

Speicherverwaltung

  • Caching
  • Funktionsweise
  • Vergleich ClockSweep / ARC / LRU
  • Praktische Auswirkungen
  • Sort und Aggregates
  • Temporäre Tabellen
  • Memory Contexts

Indices verwenden

  • Index Typen
  • Der interne Aufbau von Indices
  • Partielle Indices
  • Indices auf Funktionen
  • Indices für Regular Expressions
  • Full Text Search
  • Fuzzy Matching

Execution Plans

  • Arten der SQL Optimierung
  • Exhaustive Search
  • Genetische Optimierung
  • Andere Techniken (Auszug):
  • Regelbasierte Optimierung
  • Explain verwenden
  • Interpretation des Outputs
  • Kosten einer Query schätzen
  • ANALYZE
  • pg_stats lesen und interpretieren
  • EXPLAIN ANALYZE
  • Das PostgreSQL Kostenmodell

Interne Optimierungsalgorithmen

  • Views und Subselects
  • Equality Constraints
  • Optimierung von Aggregates
  • HashAggregate vs. GroupAggregate
  • DISTINCT vs. GROUP BY
  • Optimierung von IN-Statements
  • Optimierung von ORDER BY
  • Joinreihenfolgen und Outer Joins
  • Optimierung von Set Operationen
  • Optimierung von Procedures und SQL Funktionen

Genetische Query Optimierung

  • Die Grenzen der “normalen” Optimierung
  • GEQO richtig verwenden

Transactions und Locking

  • Transaction Isolation
  • Optimierung des Locking Verhaltens

Partitionierung

  • Effizientes Cleanup
  • Constraint Exclusion

 

Zur Kursanmeldung >>