In PostgreSQL ist es möglich, im Fehlerfall einen Standby (Slave) zu einem Primary (Master) zu promoten beziehungsweise, elegant die Rollen im Cluster zu tauschen sofern sich das als nötig erweist. Diese Veränderungen im Cluster (Failover, etc.) können entweder manuell oder sogar voll automatisch erfolgen, um die Downtime beziehungsweise den Datenverlust auf ein Minimum zu reduzieren.

PostgreSQL High-Availability Clusters: Lösungen direkt vom Experten

Cybertec baut seit fast 20 Jahren professionelle, hochverfügbare Datenbank Cluster auf Basis von PostgreSQL. Wir verwenden verschiedenste Technologien, um Ihre spezifischen Anforderungen so professionell wie möglich zu realisieren:

  • Patroni und vipmanager („Virtual IP Manager“)
  • Linux HA (heartbeat, pacemaker, corosync, etc.)
  • repmgr
  • Solaris Cluster

Überzeugen Sie sich von unserer Erfahrung und nutzen Sie das Wissen aus fast 20 Jahren.

Clustering PostgreSQL mit Patroni und vipmanager

Cybertec empfiehlt Ihnen eine Kombination Patroni und dem vipmanager, wenn es um Ausfallsicherung und Hochverfügbarkeit für Ihre PostgreSQL Datenbank geht. Vorteile davon sind die einfache Realisierbarkeit und die simple Handhabung.
Erfahren Sie mehr über dieses professionelle Setup und wie Cybertec Sie bei der Konfiguration unterstützen kann.

 

PostgreSQL Replication Clustering Failover

Alternative Lösungen für PostgreSQL Replikation und Clustering

Patroni ist eine einfache und zuverlässige Methode, um PostgreSQL zu clustern. Es gibt jedoch noch andere Tools, die von uns zu 100% unterstützt werden.

Linux HA (pacemaker, corosync, etc.)

Linux HA ist ein generisches Cluster Tool, das für viele verschiedene Anwendungsfälle eingesetzt werden kann. Das ist einerseits eine Stärke aber andererseits auch ein Problem, da mit einer gewissen Komplexität zu rechnen ist, die bei einer dedizierten Lösungen so in der Regel nicht vorkommt.
Patroni ist speziell auf PostgreSQL zugeschnitten und nicht wie wie die Linux HA Toolchain ein generisches Framework. Trotzdem, Linux HA ist mittlerweile ein sehr professionelles Framework und kann trotzdem in vielen Fällen ideal eingesetzt werden.

Der Funktionsumfang von pacemaker und co ist beeindrucken:

  • Erkennen von fehlerhaften Services und Hardwarefehlern
  • Unterstützt verschiedene redundante Konfigurationen
  • Unterstützung vor resource-driven Setups
  • Konfigurierbare Strategien im Fall von Quorum Verlust (= wenn zu viele Maschinen auf einmal ausfallen)
  • Konfigurierbare Reihenfolgen von Services (Start- / Stopreihenfolge)
  • Erlaubt Co-Lokation (= Services, die auf derselben Maschine laufen müssen, etc.)
  • Support für Services, die mehrfach aktiv sein müssen
  • Support für Services, die auf mehreren Knoten verteilt sind (Master / Slave, etc.)

Linux HA kann ideal mit PostgreSQL integriert werden. Linux HA Cluster werden von uns 24×7 unterstützt.

pgpool-II und pgbouncer

Wenn man im PostgreSQL Umfeld von Connection Pooling spricht, stechen zwei Produkte besonders hervor: pgbouncer und pgpool-II. Beide Produkte werden oft im Zusammenhang mit Clustern verwendet und bilden ebenfalls einen wertvollen Beitrag zum PostgreSQL Ökosystem.

Unsere PostgreSQL Profis haben bereits mehrfach über pgbouncer und pgpool-II im Rahmen von Blogbeiträgen geschrieben und Ihr Wissen geteilt.
Für mehr Informationen über pgbouncer und pgpool-II steht unser Team gerne zur Verfügung.

Immer noch unterstützt: Slony und Skytools (londiste)

Zu Zeiten von PostgreSQL 7.4 hat die Community ein Tool namens Slony entwickelt, das teilweise immer noch verwendet wird. Slony unterstützt triggerbasierte Replikation und ermöglicht so tabellenweise Daten zu replizieren.
In alten Versionen von PostgreSQL ist triggerbasierte Replikation so ziemlich die einzige Möglichkeit, Daten zu replizieren – in einem modernen Setup gibt es jedoch bereits wesentlich bessere Methoden, Daten im Cluster zu verteilen.

Die Skytools (konkret eine Komponente namens „londiste“) arbeiten ähnlich wie Slony – sind aber aus Usability Sicht definitiv zu bevorzugen. Wenn Sie bereits PostgreSQL 10.0 verwenden und einzelne Tabellen replizieren wollen, möchten wir jedoch auf „CREATE PUBLICATION“ und „CREATE SUBSCRIPTION“ verweisen.

Wenn Sie noch Slony oder Skytools verwenden, helfen wir gerne, Sie auf eine modernere Technologie zu migrieren. Weiters stellen wir nach wie vor 24×7 Support für beide Tools zur Verfügung.

Professionelle Hilfe

Kontaktieren Sie uns noch heute, um ihr persönliches Angebot von Cybertec zu erhalten. Wir bieten eine zeitnahe Lieferung, professionelle Arbeit und über 17 Jahre PostgreSQL Erfahrung.

Kontaktieren Sie uns!